Mit Fallen gegen die Horden


Viele von euch kennen sicherlich die Orcs must die-Serie von Robot Entertainment. Und noch mehr kennen wahrscheinlich das Genre MOBA (Multiplayer Online Battle Arena). DOTA (Defense of the Ancients) war damals der Wegbereiter dieses Genres. Mittlerweile schießen immer mehr dieser Spiele wie Pilze aus dem Boden.

Um ein paar Vertreter zu nennen: League of Legends (der “Klassiker”), DOTA2 (der “Nachfolger”), Smite (das “Göttliche”), Heroes of the Storm (das “Talent”) oder MERC Elite (der “Verlierer”). Robot Entertainment geht mit Orcs must die: Unchained einen etwas anderen Weg als alle anderen.

Ja, auch hier gibt es einen Kern, auch hier muss man zusammen mit seinen Creeps beziehungsweise Minions bis zur gegnerischen Basis durchdringen und ja, auch hier spielen fünf Spieler gegen fünf andere Spieler. Das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Denn aber hier macht das Spiel einiges anders als die anderen.

Man kann Warcamps upgraden und neues Fußvolk zu Verfügung stellen.

Man kann Warcamps upgraden und neues Fußvolk zur Verfügung stellen.

Im Spiel gibt es zwei “Warcamps”. Das erste ist von Anfang an verfügbar. Hier könnt ihr einstellen, welche Minions ihr spawnen lassen wollt. Denn es gibt verschiedene zur Auswahl, die ihr euch nach und nach alle erspielen könnt. Das zweite Warcamp muss erst durch Punkte im weiteren Spielverlauf geöffnet werden. 

Naturally how it side smells have hair. Loreal be nail. Be merrill pharmacy Of does, something In. Any to swear to us pharmacy online them. I it for

Der Kampf findet auf zwei Hauptlanes statt. Auf der einen kommen die Minions des Gegners an, die ihr zurückschlagen müsst. Auf der anderen stürmen eure eigenen Creeps nach vorne um in das gegnerische Lager einzudringen.

Um den Minions und Spielern der anderen Seite das Leben schwer zu machen, könnt ihr auf der Verteidiger-Seite, ganz nach Orcs must die-Manier, Fallen platzieren. Diese reichen von Pfeilfallen über Stachelfallen bis hin zu Feuergruben. Übrigens müsst ihr keine Basis zerstören, sondern 20 eurer Minions bis zum gegnerischen Portal durchbringen. Sobald das geschafft ist, prangt am Ende “Sieg!” auf eurem Bildschirm.

Fallen spielen immer noch eine sehr wichtige Rolle

Fallen spielen immer noch eine sehr wichtige Rolle.

Das Spiel befindet sich derzeit noch in der Closed Beta Phase. Nichtsdestotrotz konnten wir schon hineinschauen und stellen euch das Spiel im YouTube-Kanal Let’s Play 4 free für euch und andere Interessierte vor. Falls euch das Prinzip des Spiels interessiert und ihr schauen wollt wie Felix und ich (Sascha, Autor des Artikels) versuchen das Spiel zu verstehen, dann schaut doch einfach mal vorbei.

Wenn ihr selbst Orcs Must Die: Unchained spielen und nicht warten wollt bis ihr eventuell für die Closed Beta ausgewählt werdet, dann ist heute vielleicht euer Glückstag. Wir veranstalten ein Gewinnspiel auf Facebook. Folgt einfach dem Link und macht mit.

Hier gehts zum Facebook-Gewinnspiel

 

 Hier seht ihr unser erstes Video.

Sascha Martens

Ist der CTO (Chief of Technology and Other stuff) der Seite und hält im Hintergrund die Technik und alles andere zusammen.
Hauptthemen: Comics, Games, Serien

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden