Die Geschichte der Stille


Ein Ausflug in die Traumhafte Welt von Silence, den ich jedem nur empfehlen kann! Wir durften bei Daedalic einen Blick in die kommenden Projekte der Spieleschmiede werfen und uns davon überzeugen, dass das Jahr 2016 für Fans von nicht ganz so mainstreamorientierten Spielen großartig werden dürfte. Die 3 Titel, die allesamt aktuell noch in eher frühen Stadien der Entwicklung sind, will ich in drei kurzen Previews vorstellen.

Heute beginne ich mit dem Storytelling Adventure Silence, welches uns mit einer wunderschönen und unheimlich aufwendig gestalteten Grafik in eine zauberhafte Welt entführt. Der Nachfolger von “The Whispered World” besticht durch seine ansprechende, komplett gezeichnete 3d-Welt und entführt den Spieler in eine emotional geladene und wunderschöne Fantasiewelt. Das Spiel lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und tief einzutauchen.

 tww2_screen001_

Die kleine Spielszene, die wir sehen durften, war voller Emotion und man hatte die Charaktere Noah und Renie sowie ihren kleinen Begleiter Spot schon nach diesem kurzen Moment der Immersion sofort ins Herz geschlossen. Umso mehr nagten die stellenweise schweren Entscheidungen sowie deren zum Teil fatalen Konsequenzen an mir. Die Geschichte wird mit jeder Entscheidung neu geschrieben und verspricht so, ein echtes Highlight zu werden.

Im Großen und Ganzen dreht sich die Story um das Geschwisterpaar Noah und Renie, die zusammen mit Spot, einer kleinen Raupe und ihren Begleitern Sam und Janus in den Kampf gegen die Welt der Stille ziehen, die sie zu vernichten versucht.

1435688456-silence

Zum Zeitpunkt der Präsentation sind laut Aussage der Entwickler ca. 50 % des Spiels abgeschlossen beziehungsweise in der geschlossenen Betaphase. Das gesamte Build steht jedoch bereits, so dass der geplante Erscheinungstermin für 2016 realistisch scheint. Das Spiel wird voll synchronisiert in Deutsch und Englisch erscheinen und zudem noch die Option von Untertiteln in zehn weiteren Sprachen beinhalten.

Was mich aufhorchen ließ ist die Zielgruppe des Spiels. Scheint es im erstem Moment grafisch eher für jüngere Spieler gedacht, ist diese jedoch deutlich älter. 30 Jahre und älter seien die Personen, an die sich dieses Märchen für Erwachsene primär richtet.

Das Spiel soll 2016 sowohl für PC, Mac, Linux, PS4 und XBox One erscheinen.

Ich kann nur sagen, ich bin sehr gespannt und drücke meine Daumen, dass dieses tolle Projekt mehr als erfolgreich wird!

Nora Linse

Nora Linse

Früher nur am Tisch nun in LIVE und BUNT...Larperin durch und durch...und noch mehr Bastlerin und Tüftlerin.
Hauptthemen: Basteln, LARP

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden