Von Helden und Schurken


Jede Menge Helden und Schurken der Computerspiel-, Comic- und Manga-Szene konnten wir im Cosplay Village  sehen, das schon fast eine eigene kleine Messe in der Messe ist. Am Samstag haben Nora und ich uns einmal dort umgesehen, natürlich selbst in den entsprechenden Klamotten. Nach ihrem Erfolg vom letzten Jahr, in dem wir nur als Cosplayer dabei waren, bietet das Village viele kleine Veranstaltungen.

Es gab wenn ich das so sagen darf wirklich, wirklich geile Cosplays und auch manch lustige Begegnung. Ich erinnere mich dabei an die beiden Damen im League of Legends Outfit und dem Schild „Report Riot for AFK“, eine Anspielung darauf, dass Riot Games ihre Fans durch die Entscheidung, nicht auf der Gamescom zu sein, doch wohl ein wenig gefrustet hat.Dafür gab es eine eigene Initiative von Summoner Sewcase nebst schöner Fotecke und Shooting Terminen, was wir natürlich, eitel wie wir sind genutzt, haben. Aber vorher fix in die Reparaturecke… Ja, schusselig sind wir auch.

Sehr eindrucksvoll war das voll bewegliche Transformer Kostüm nebst umgebauter Auto Version des Iron Man – Germany Teams.

Im Zeichnergarten haben sich noch einige Illustratoren und Mangazeichner ihre Ecke gesichert.

Auf den Contest haben wir beide uns nicht getraut. Na ja, vielleicht ja nächstes Jahr.

Alexander Dorrenbach

Alexander Dorrenbach

Ist meist in irgendeinem Endzeitszenario zu finden, ob nun als LARPer oder Gamer.
Hauptthemen: LARP

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden