Vampire: Die Anführer


Der Rahmen für unsere Vampire-Livestreamrunde ist gesteckt; jetzt füllen wir diesen mit Leben. Besser gesagt, mit Unleben. Hauptsächlich beherrschen Camarilla Vampire die Stadt, in welcher lediglich die Anarchen geduldet werden. Und in jeder Stadt der Camarilla gibt es einen Prinzen

Derjenige Vampir, welcher Recht spricht und bestimmt, wer in seiner Domäne was tun darf, ist der Prinz bei den Camarilla. So einfach wie sich das hier jetzt liest, ist es jedoch nie. Denn meist steht dem Anführer ein sogenannter Rat der Erstgeborenen beiseite. Aus jedem Clan der Camarilla (Brujah, Nosferatu, Malkavianer, Toreador, Tremere und Ventrue), wird der Älteste als Erstgeborener akzeptiert. Meist ist es jedoch derjenige, der den meisten Einfluss hat.

Der Rat der Erstgeborenen beobachtet ganz genau, was der Prinz alles macht. Sollte dieser Rat mehr Einfluss und Macht besitzen, als der Prinz, wird die Stadt meist insgeheim vom Rat gelenkt. Die politischen Möglichkeiten sind mannigfaltig. Doch darauf wollen wir hier allerdings nicht genauer eingehen.

Der Prinz wird der Fokus dieses Artikels. Aus einem noch unerfindlichen Grund, gewährt er den Anarchen die Erlaubnis, sich ebenfalls in der Stadt aufzuhalten – wenn auch nur in einem Viertel der Stadt. Die Gründe sind und bleiben vorerst schleierhaft; und vielleicht werden diese auch nie offenbart. Dennoch spielt der Prinz in diesem Punkt eine zentrale Rolle.

Beim Aufbau des Hintergrunds gewähren wir euch erneut die Möglichkeit, entscheidend mitzubestimmen. Von welchem Clan soll der Prinz abstammen?

Abhängig dieser Entscheidung wird auch der Grund für die Dudlung der Anarchen anders ausfallen. Außerdem ändert dies auch, wie der Prinz Einfluss auf die Stadt nimmt und diese führt.

Wird es der klassische Ventrue, der mit seinen Lakaien und manipulativen Kräften Einfluss auf die Stadt und seine Untergebenen nimmt?

Oder doch eher ein direkter Brujah. Der mit spürbarer Durchsetztungskraft und emotionalen Ausbrüchen Furcht verbreitet bei all denen, die ihm nicht folgen?

Wie wäre es mit einem zuvorkommenden Toreador, der wie eine Schlange im Rücken die Fäden zieht und mit einem gut platzierten Wort Erfolg und Untergang eines jungen Vampirs bestimmt?

Oder kennt die Stadt nur die Furcht vor dem Nosferatu Prinzen, der im Dunkeln schleicht und durch die Vielzahl an Geheimnissen die wichtigsten Einflussposten kontrolliert?

Schreibt uns in einem Kommentar auf Twitter, Facebook oder direkt hier, welchem Clan der Prinz angehören soll, und nehmt Einfluss auf den Aufbau unserer Rollenspielrunde. Schon bald wartet die nächste Entscheidungsmöglichkeit auf euch.

Thorsten Brunswieck

Rollenspieler seit dem 13. Lebensjahr. Sehr viele Systeme geleitet und zu 95 Prozent Spielleiter – und das mit Inbrunst. Dabei greift er auf vielerlei Medien zurück, um seinen Spielern das beste Erlebnis zu geben.
Hauptthemen: Pen&Paper

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden