NonPlayableCharacters wird 2 Jahre alt


NonPlayableCharacters wird 2 Jahre alt. Wir haben vieles erlebt, vieles gestartet, einiges wieder beendet. Was uns in den zwei Jahren alles passiert ist, das möchten wir euch erzählen.

Ach ja. Und was zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder.

Wie ist NonPlayableCharacters eigentlich entstanden?

Zwei Jahre ist es her, als wir NonPlayableCharacters gestartet haben. Die Idee dafür hatten Felix und ich allerdings schon rund fünf Jahre früher. Damals haben wir die Community der RPC Germany gepflegt, welche leider nie so wirklich anrollen wollte. Bis sie dann irgendwann endgültig auf Eis gelegt wurde. Mittlerweile betreiben die Jungs eine neue Community mit dem Namen World of Nerds. Einen Gruß von uns an die Jungs.

Wir hatten aber eigene und vor allem andere Pläne. Wir wollten kein neues Social Media Portal, sondern ein Web-Magazin, welches so gut wie alle Bereiche des Fantasy- und Sci-Fi-Genres abdeckt. Nach langem Überlegen und einer langen Zeit der Namensfindung (dank meiner Unentschlossenheit), wurde NonPlayableCharacters geboren. Und uns gibt es nun offiziell seit zwei Jahren.

Das Magazin als ein Standbein, YouTube und Twitch als weitere

 

Felix und Sascha sind als Spielkinder unterwegs

Felix und Sascha sind als Spielkinder unterwegs

Es hat nicht lang gedauert, da war uns das Web-Magazin nicht mehr genug. Wir wollten mehr. Also fingen wir an, einen eigenen YouTube Kanal zu erstellen und zu pflegen. Anfangs haben wir Videorezensionen zu Spielen gemacht und wenig Content außerhalb dieses Bereichs. Mit der Zeit drehte sich das allerdings. Mittlerweile seht ihr hauptsächlich unser Format “Spielkinder unterwegs” und diverse Interviews auf unserem Kanal. Welchen Kanal ich meine? Na, unseren YouTube Hauptkanal.

 

Warum Hauptkanal? Es gibt noch einen zweiten: Unseren Let’s Play Kanal. Dieser wurde gleichzeitig mit unserem dritten Standbein eröffnet: Twitch. Das Ziel war es, aktuelle und alte Spiele auf Twitch zu streamen und als Let’s Plays auf unseren zweiten Kanal zu schieben.

Ein weiteres Standbein, unser Twitch Kanal

Ein weiteres Standbein, unser Twitch Kanal

Mit unserem Twitchkanal hatten wir Großes vor. Wir hatten einen eigenen Stream-Kalender, welcher jede Woche aktualisiert wurde, und wir hatten viele verschiedene Formate wie Multiplayer-Montag oder Indienstag. Leider haben wir nach einem echt guten Start mit im Schnitt 15 bis 20 Zuschauern, diese nach relativ kurzer Zeit wieder verloren und krauchelten bei höchsten fünf Zuschauern herum. Meistens sogar weniger.

Unser Standbein “Twitch” begann zu straucheln.

Nun werden wir das Ganze allerdings nicht aufgeben. Wir werden aber das Format ändern. Zur Zeit findet auf Twitch in regelmäßigen Abständen unser Interview Format “Outtime Talk” statt. Weiteres befindet sich noch in Planung. Wenn ihr Vorschläge habt, immer her damit.

Wie ist das eigentlich mit dem Geld?

Das liebe Geld ist immer so eine Sache bei kostenlosen Angeboten. Wir verlangen kein Geld von euch und werden das auch in Zukunft nicht tun. Trotzdem muss sich so eine Seite ja irgendwie stützen beziehungsweise irgendwie zu Geld kommen. Allein die Serverkosten bezahlen sich ja nicht von selbst.

Wie für ein kostenloses Web-Magazin in unserer Größe üblich, arbeiten alle Jungs und Mädels ehrenamtlich. Und dafür haben sie ein sehr großes Lob von uns verdient. Denn ohne die Arbeit unserer Leute, würdet ihr hier so gut wie gar nichts zu lesen haben. Wir sind jedes mal auf’s Neue sehr froh und begeistert, wie viel die Redakteure für unsere Seite arbeiten – im Vorder- wie im Hintergrund – und wieviel Zeit sie für die Sache aufwenden und was sie teilweise für Opfer bringen.

Deshalb gibt es von Felix und mir eine digitale Standing Ovation und ich hoffe, dass ihr alle mitmacht, damit unsere Leute wissen, wofür sie das Ganze überhaupt machen!

Aber zurück zum Geld. Mittlerweile kann ich sagen: Wir machen Gewinn. Anfangs zahlt man als Betreiber natürlich immer drauf. Vieles wurde und wird auch immer noch aus eigener Tasche bezahlt. Allein die Serverkosten kommen jeden Monat auf uns zu. Aber dank euch können wir die laufenden Kosten mit unseren Einnahmen decken und haben sogar noch ein klein wenig übrig für etwaige andere Kosten.

Dank euch? Ja! Dank euch! Ihr, die ihr immer fleißig unseren Amazon Link nutzt. Und ihr, die ihr uns etwas über Paypal gespendet habt. Sei es zu unseren aktiveren Twitch Zeiten oder einfach über unsere Website. Ihr seid der Grund, warum wir nicht irgendwann aufgrund zu hoher Kosten den Hahn zudrehen und einfach aufhören.

Das Meiste bekommen wir durch unseren Amazon Affiliate Link. Im Schnitt sind das zwar auch nur um die 20 Euro im Monat, aber es deckt die Kosten. Und das ist die Hauptsache.

Und wenn ihr euren Freunden unseren Link gebt, dann können wir bald noch bessere Hardware anschaffen und euch noch besseren Content liefern! Und wir können unserem Team den einen oder anderen Gefallen tun: Fahrtkosten erstatten, oder Eintrittskarten, oder, oder, oder.

Also, wenn ihr das nächste Mal etwas über Amazon einkauft, nutzt einfach weiterhin unseren Link. Wir freuen uns jedes Mal, wenn wir sehen, dass unsere Arbeit auch in diesem Bereich kleine Früchte trägt.
Übrigens könnt ihr uns auch unterstützen, wenn ihr ein Spiel auf GoG.com kauft. Wenn ihr dort über unseren Affiliate Link geht, dann bekommen wir von eurem Kauf auch einen kleinen Obolus.

Was ist eigentlich mit den Geschenken?

Natürlich sollt ihr für eure Treue auch belohnt werden. Wie es üblich ist, bekommt ihr etwas zu unserem Geburtstag.
In diesem Jahr haben wir ein ziemlich cooles Bücherpaket vom Mantikore Verlag dafür zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle.

Gewinnspielpaket vom Mantikore Verlag

Im Paket befinden sich folgende Bücher:

  • Die Welt der 1000 Abenteuer – Vermächtnis des Zauberers
  • Hammer of the North – Die Söhne des Wanderers
  • Jagd nach dem Mondstein
  • Metal Heroes

Das Besondere an diesen Büchern ist, dass drei davon Abenteuerbücher sind. Wer von euch kennt noch die alten DSA-Einzelabenteuer oder die Abenteuer von Einsamer Wolf? Genau diese Bücher erfahren jetzt ein Revival. Wer also gerne wieder in die Welt der Einzelabenteuer eintauchen möchte, ist bei diesem Paket genau richtig. 

Bis auf das Buch “Die Welt der 1000 Abenteuer – Vermächtnis des Zauberers” haben wir auch alle Bücher in unserem Interview auf der RPC 2016 mit dem Verlag thematisiert.

Was müsst ihr tun, damit ihr an dieses Paket kommt? Ganz einfach:

Jeder hat die Möglichkeit 3 Lose zu ergattern. Gebt einen Kommentar auf Facebook, auf Twitter und hier unter diesem Beitrag ab. In allen drei Bereichen müsst ihr uns eine Frage beantworten:

  • Facebook: Markiert min. einen Freund der/die mehr spielen sollte.
  • Twitter: Was war euer erstes (Einzel-)Abenteuer? Am besten mit Angabe des Spielsystems
  • Website: Habt ihr schon einmal Einzelabenteuer gespielt? Was haltet ihr davon?

Die Ziehung findet am Samstag (27.08.2016) um 19 Uhr statt. Und zwar live! Auf Facebook. Haltet also die Augen offen.

Und wie geht es weiter?

Wir haben noch das eine oder andere Ass im Ärmel, welches nur darauf wartet gezogen zu werden. Unsere Ideen für NonPlayableCharacters sind noch nicht versiegt und wir werden weiter ausprobieren und herausfinden, was euch gefällt oder eben nicht. Und wir wollen auch weiterhin ein offenes Ohr für euch haben: Wenn euch etwas nicht zusagt, dann teilt uns das mit. Wenn ihr eine Idee oder einen Vorschlag habt, dann schreibt uns. Wenn euch etwas gefällt, dann freuen wir uns natürlich auch über Lob. Positives Feedback ist genauso wichtig wie negatives Feedback.

Wir sind sehr stolz auf euch, unsere Community. Wir haben keine Ausreißer, keine Trolls, Querschläger oder sonst was. Selbst Artikel mit denen wir bewusst polarisieren wollten, wurden sehr gesittet kommentiert. Das finden wir geil und wollen mehr davon!

Wir wollen noch viele weitere Jahre mit euch verbringen und tolle Gespräche mit euch haben. Und am liebsten noch mehr von euch auf Messen kennenlernen. Auf der NordCon konnten wir zum Beispiel unseren Stream-Zuschauer HappyYoshi kennenlernen. Ein toller Typ und es hat Spaß gemacht ihn zu treffen. Lieben Gruß an dieser Stelle.

Nun habe ich viel geschrieben und bin bestimmt das eine oder andere mal abgeschweift.

Lange Rede, kurzer Sinn. Wir haben zwei Jahre geschafft und wollen noch mindestens 20 hinten dran hängen. Und das wollen wir mit euch machen. Mit unseren Lesern, unseren Fans und unserem Team. Ihr alle seid die Besten!

Eure NonPlayableCharacters Gründer

Felix und Sascha

 

Teilnahmebedingungen

Sascha Martens

Ist der CTO (Chief of Technology and Other stuff) der Seite und hält im Hintergrund die Technik und alles andere zusammen.
Hauptthemen: Comics, Games, Serien

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden

  • Sebastian Berger

    Alles Gute zum Jubiläum.
    Ich bin gespannt, was in den nächsten 2 Jahren noch kommt.
    Leider habe ich noch nie ein Abenteuer-Buch gespielt. 🙁
    Liebe Grüße
    Sebastian