Mage Wars Academy – Kampf der Magier


Mit Mage Wars Academy bringt Pegasus nun auch den kleinen Bruder von Mage Wars Arena auf Deutsch heraus. Dieser soll vor allem Neulingen einen leichteren Einstieg bieten, aber auch Kennern des ursprünglichen Spiels neue Anreize bieten. Hingucker sind vor allem die Zauberbücher, aus denen die Spieler ihre Zauber (-karten) ausspielen. Es ist also alles hergerichtet für ein wahres Magierduell. 

Die Spielepackung

Die Spielepackung verspricht packende Duelle.

Zauberbücher

Mage Wars Academy enthält zwei verschiedene Charaktere und ist in seiner Grundausstattung demnach ein Zweipersonenspiel. Auf der einen Seite haben wir den Tiermeister, der vor allem auf die Beschwörung starker Bestien setzt, und auf der anderen Seite der Zauberer, der eher mystische Kreaturen hervorbringt oder auch mit seinen Zaubersprüchen direkt angreift.  Zum Einstieg packt man die bereits zusammengestellten Decks in sein Zauberbuch in passende Folien und schon kann der Kampf beginnen. Bereits mit dem Grundspiel und dann mit den Erweiterungen können auch eigene Decks zusammengestellt und die Zauberbücher individuell bestück werden. 

Die Zauberbücher

Die Zauberbücher sind thematisch einladend gestaltet.

Gameplay

Der Spielablauf von Mage Wars Academy erinnert an andere Kartenspiele dieser Art, hat aber einen sehr großen Unterschied. Statt die Karten vom Stapel auf die Hand zu ziehen, hat jeder Spieler immer alle Karten aus seinem Zauberbuch zur Verfügung. Eine mögliche Aktion ist es dann auch, eben diese Karten gegen Manakosten auszuspielen. Mana erhält jeder Spieler automatisch in der ersten Phase einer jeden Spielrunde. Die Höhe der aktuellen Mana werden sehr deutlich auf einem beiliegenden Rad angezeigt. Auch die Lebenspunkte des Spielers werden über ein solches Rad dargestellt. Weitere Aktionen sind vor allem das Angreifen anderer Kreaturen, Zauber anzuwenden, Ausrüstungen auszuspielen oder auch Verzauberungen durchzuführen. Insgesamt benötigt das Spiel ein paar Partien, bis alle Abläufe vollkommen verstanden sind. Aber wenn das Konzept einmal verinnerlicht ist, geht das Spiel leicht von der Hand. Außerdem sind  in der Box Würfel zum Austragen der Kämpfe und diverse Marker  zum Anzeigen von Schaden und anderen Dingen enthalten. 

Die verschiedenen Kartentypen

Die verschiedenen Kartentypen, allesamt optisch sehr gelungen.

An die Zusammenstellung eines Zauberbuches habe ich mich auch schon gewagt. Ob mein Deck dann im Nachhinein stärker war, als die vorgeschlagene Kombination aus Karten, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen. 

Fazit

Mage Wars Academy kommt mit einer interessanten Idee daher. Vor allem das Prinzip der Zauberbücher gefällt mir sehr gut. Weiterhin vertiefen werde ich mich in die Mage Wars Welt wohl aber nicht, da mir da neben anderen Themenwelten und LCGs einfach nicht die Zeit bleibt. Jede Partie war aber durchaus unterhaltsam und für Spieler, die auf der Suche nach einem Kartenspiel sind, bei dem die Decks bzw. in diesem Fall Zauberbücher selbst zusammengebaut werden, kann ich durchaus zu einem Kauf anraten. Erweiterungen werden kommen oder sind bereits verfügbar.

Was bedeutet diese Wertung? Klickt hier und findet es heraus.

 

Mage Wars Academy

Autor: Aaron Brosman, Matthew Burch, Bryan Pope

Verlag: Pegasus

Spieleranzahl: 2

Dauer: 20-30 Minuten

Alter: 8+

Pegasus Spiele 51873G – Mage Wars Academy Grundspiel – Tiermeister vs Zauberer

Price: EUR 22,95

4.0 von 5 Sternen (5 customer reviews)

66 used & new available from EUR 16,29

Jan Kempf

Ist Anhänger des analogen Spielens zu Tisch. Ein wahrer Wettkampf findet für ihn immer noch im Angesicht seiner Gegner statt.
Hauptthemen: Gesellschaftsspiele

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden