In Ulm, um Ulm und um Ulm herum


Städte sind beliebte Titel für Brettspiele, ob Nürnberg, Strassbourg oder Ulm. Ein gutes Brettspiel, das auch das Thema der Stadt integriert, ist aber ein seltenes Gut. Mal sehen, ob es bei Ulm gelungen ist.

Klasse Artwork, im ganzen Spiel. (© Huch!&Friends)

Während Michael Menzel, der Ulm eine wunderschöne Grafik beschert, inzwischen allen Brettspielern ein Begriff sein dürfte, ist das bei Günther Burkhardt weniger der Fall. Seeland, Ziegen kriegen, Die Pyramiden des Jaguar und Frantic Frankfurt gehören zu seinen bekannteren Spielen. Bis jetzt hat mir keines seiner Werke besonders gefallen, das könnte sich aber mit Ulm ändern.

Eine Rundfahrt durch Ulm

Ulm spielt zur Zeit des Baus des Ulmer Münsters. Und während Runde für Runde der Bau voranschreitet, versucht ihr euren Einflussbereich zu vergößern.

(© Huch!&Friends)

Ihr beginnt euren Zug damit, ein Aktionsplättchen aus einem Beutel zu ziehen.

Dieses schiebt ihr dann in eine der Reihen des aus 3×3 Feldern bestehenden Aktionsrasters. Die drei Aktionen, die jetzt in der Reihe liegen, in der ihr euer Plättchen geschoben habt, führt ihr in einer beliebigen Reihenfolge aus.

Die möglichen Aktionen sind: Geld nehmen, aus dem 3×3 Raster herausgeschobende Aktionsteine wählen, Karten mit Aktionsteinen kaufen oder eine zusätzliche Karte spielen (eine Karte pro Runde dürft ihr immer spielen), das Schiff auf dem Fluss weiter vorrücken und die Siegelaktion. Je nachdem, wo ihr mit eurem Schiff steht, stehen euch andere Siegelaktionen zur Verfügung.

Das Aktionsraster.

Die Karten haben unterschiedliche Effekte: Manche geben euch Siegpunkte für ein bestimmtes Set, andere geben Einmaleffekte, wie das Heraussuchen eines Aktionssteins aus dem Beutel statt des blindes Ziehens desselben. Einmal pro Runde könnt ihr eine Karte spielen, das heißt ihren Effekt nutzen, oder sie vor euch auslegen, um am Spielende dafür Siegpunkte zu erhalten.

Die Siegelaktionen geben euch meist Kombinationen aus anderen Aktionen, dauerhafte besondere Fähigkeiten oder direkt Siegpunkte.

Insbesondere über die Karten- und Siegelaktionen generiert ihr Siegpunkte. Allerdings braucht ihr die anderen Aktionen, um euch in die richtige Position zu bringen und um diese Siegpunktaktionen erfolgreich auszuführen.

Kleine Kartenauswahl

Nach zehn Runden endet das Spiel und der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, neben dem Grundspiel die Variante mit den Turmplättchen zu spielen. Dabei ändert sich jede Runde eine kleine Regel und macht das Spiel so weniger vorhersehbar.

Regelhefte

Wie inzwischen bei vielen Spielen üblich, wurde die Anleitung in zwei Teile aufgeteilt: Die Spielregeln und die sogenannte Chronik, welche genauere Regeln für bestimmte Karten oder Siegelaktionen enthält. Außerdem findet ihr in der Chronik Hintergrundinformationen zur Geschichte Ulms.

Ich empfehle euch dringend,  hier nicht direkt nach der Spielregel loszulegen, sondern die Regeln aus der Chronik vorher zu lesen, da leider wichtige Grundregeln dorthin ausgelagert wurden. Wenn ihr das getan habt, sollte Ulm ohne größere Probleme nach ein bis zwei Runden für jeden erfassbar sein.

Fazit

Die Turmplättchen ändern jede Runde eine Regel.

Ulm bietet nicht nur eine neue Spielmechanik, sondern macht auch noch Spaß. Sowohl Gelegenheits- als auch Vielspieler werden ihre Freude daran haben, jede Runde wichtige Entscheidungen zu treffen. Schafft es das Spiel, die Stadt Ulm mit den Mechaniken zu verbinden? Da schneidet es eher mittelmäßig ab, wobei es immer noch weit vor anderen Spielen dieser Art liegt.

Allerdings ist es interessant, sich an einem gemütlichen Abend neben dem Spielen mal im Internet über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten Ulms schlau zu machen. Das solltet ihr aber nur machen, wenn eure Mitspieler auch daran interresiert sind.

Ulm bekommt von mir als einziges der letzten drei von mir getesteten Huch!&Friends Spiele eine Kaufempfehlung.

 

Was bedeutet diese Wertung? Klickt hier und findet es heraus.

 

Ulm

Autor: Günter Burkhardt

Verlag: Huch! & Friends

Spielerzahl: 2-4

Alter: ab 10

Huch & Friends 879400 – Ulm, Familien Strategiespiele

Price: EUR 32,95

4.3 von 5 Sternen (14 customer reviews)

70 used & new available from EUR 27,90

 

 

 

 

Merken

Merken

Christian Turkiewicz

Liest bevorzugt Regeln zu Brett- und Rollenspielen. Liebt Bingewatching, hat aber keinen TV-Anschluss.
Hauptthemen: Gesellschaftsspiele, Pen&Paper, Serien

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden