Digimon World – Next Order: Einsteigertipps Teil 2


Heute geht es weiter mit den Einsteigertipps zu Digimon World – Next Order. Wir führen euch durch die ersten Gebiete bis zum ersten größeren Ausbau der Stadt und zum ersten Bosskampf.

Die Nahe Ebene

Verlassen wir nun die Stadt und betreten die Nahe Ebene. Die Digimon-Partner sollten nun mindestens auf dem Rookie-Level sein, um das erste Gebiet problemlos zu meistern. Geht noch nicht nach rechts, hier lauert ein Digimon auf der Stufe 6 (Gegner werden wieder mit nummerischen Leveln versehen), welches sich nach Speicherung später als gutes Testobjekt anbietet, um zu sehen, ob die anliegenden Gebiete erkundet werden können. Wichtig: Denkt daran, dass Digimon Wolrd – Next Order manuell im Menü gespeichert werden muss!

Wir gehen also nach links und treffen auf Patamon, welches sich einen kurzen Kampf mit uns liefert, bevor es sich der Stadt anschließt und ein Lagerhaus eröffnet. Danach folgt ein weiterer Kampf gegen ein wildes Digimon, um den Weg zur Brücke frei zu bekommen. Auch dieser Gegner sollte kein Problem darstellen. Nun könnt ihr euch frei im ersten Gebiet der Nahen Ebenen, die Weite Hochebene, bewegen und Gegenstände wie Pilze, Nüsse etc. sammeln. Öffnet ihr die Karte, könnt ihr auf dieser drei Ausrufezeichen ausmachen. Diese zeigen euch Digimon an, mit denen ihr sprechen könnt. Das Biyomon auf dem Hügel könnt ihr aber vorerst ignorieren, da die Quest noch nicht lösbar ist.

Die anderen beiden Digimon könnt ihr aber bereits in die Stadt holen. Palmon (die Pflanze) möchte, dass ihr drei Zutaten sammelt, die ihr alle im ersten Gebiet finden könnt. Sie wird sich in der Stadt ebenfalls um das Fleischfeld kümmern. Tentomon (der Käfer) will euch für 100 Bits eine Heil-Disc verkaufen. Ihr könnt zwar handeln, aber wenn ihr die 100 Bits zahlt, wird Tentomon in die Stadt ziehen und einen Ausrüstungsladen eröffnen. Wenn ihr bereits das Champion-Level erreicht habt oder aber das Kämpfen auf der Weiten Hochebene keine Probleme mehr bereitet, wagt euch ruhig auf den Waldweg, indem ihr dem Weg hinter der Brücke folgt, und sprecht dort Numemon (die Schnecke) an. Sammelt ihm schnell fünf grüne Pilze, die ihr wieder im entsprechenden Gebiet findet und ihr habt einen weiteren Stadtbewohner, der euch täglich ein mobiles Klo schenken wird.

Folgt ihr dem Waldweg ein Stück, trefft ihr noch auf ein Wormmon (der Wurm), dem ihr einen Stock suchen sollt. Achtung: Die Veggimon in seiner Nähe sind sehr aggressiv und hauen stärker zu als die anderen Gegner in diesem Gebiet. Um den Stock zu finden, musste ich einmal zurück zur Weiten Hochebene und dann wieder auf den Waldweg. Vorne links lag dann der Stock. Wichtige Gegenstände werden übrigens mit einem netten gelben Kreis hervorgehoben und sind eigentlich nicht zu übersehen. Des Weiteren nehmen auch Questgegenstände einen Platz im Inventar weg. 

Wormmon wird euch, wenn ihr ihm den Stock bringt, eine Angel schenken und in die Stadt ziehen. Künftig könnt ihr nun durch Wormmon das Lieblingsessen eurer Digimon erfahren. Dieses hat einen positiven Effekt auf diese. Hinweis: Nimmt beim Rückweg ruhig einige Materialen (bunte Datenkreise) mit. Ihr könnt diese zwar noch nicht verwenden, aber ihr werdet sie bereits in der Stadt lagern können, sodass sie keinen Platz mehr in der Tasche wegnehmen.

Jetzt hab ihr erst einmal eine gute Grundlage für das weitere Spiel und müsstet noch genug Lebenszeit für eure ersten Digmon übrig haben, um zu trainieren und die nächsten Gebiete zu erkunden. Lauft nun möglichst täglich zu Koromon, Tannemon und Numemon, um euch die Items zu sichern, erlangt mit mindestens einem Digimon das Ultralevel und holt dann die nächsten Bewohner in die Stadt!

Zusammenfassung der ersten auffindbaren Stadtbewohner :

Digimon Ort Voraussetzung Partner-Level
Patamon Weite Hochebene Story, Kampf Rookie
Palmon Weite Hochebene

Digisprössling, salzige Nuss, Lachapfel

 Rookie
 Tentomon Weite Hochebene  100 Bits  Rookie
 Numemon Waldweg  5 grüne Digisprößlinge  Rookie/Champion
 Wormmon Waldweg  Stock  Rookie/Champion

Die weitere Nahe Ebene, die Serverwüste und der Logik-Vulkan

Sobald ihr die ersten drei Digimon in eurer Stadt habt, geht die Hauptquest weiter. Ihr müsst nun zum Kraftwerk 2. Dieses befindet sich im Süden der Nahen Ebene. Macht vorher noch einen kleinen Schwenker zur Alten Kabelbahn und kämpft gegen Kabuterimon, um dieses in die Stadt zu holen! Beim Kraftwerk 2 werdet ihr auf einen weiteren Stadtbewohner, Kuwagamon, treffen. Dieses möchte gerne Königliches Digigelee haben, welches ihr beim bereits bekannten Waldweg relativ weit vorne finden werdet. Für die Hauptquest müsst ihr einfach an das Ende des Gebietes Kraftwerk 2 laufen und ein Gespräch führen. Kehrt ihr nun in die Stadt zurück, redet mit Jijimon! Dieses wird von euch verlangen, zum Logik-Vulkan zu reisen und Taomon zu finden.

Um zum Logik-Vulkan zu kommen, müsst ihr von der Weiten Hochebene aus zur Serverwüste. Das erste Gebiet der Serverwüste heißt Lärmgewitter. Gleich am Eingang trefft ihr auf Veemon. Dieses bietet euch eine kurze Übersicht über das Gebiet. Um es für eure Stadt zu gewinnen, geht Richtung Westen zum Serverfriedhof (ihr solltet euch auf dem Ultralevel befinden). Dort geht ihr ein gutes Stück gerade aus und sprecht dann mit Togemon. Nach einem kurzen Gespräch mit diesem geht zurück zu Veemon und kämpft gegen dieses. Gewinnt ihr den Kampf, wird Veemon der neue Architekt der Stadt, der später Gebäude durch Materialien verbessern kann. Geht nun zurück zu Togemon und bekämpft auch dieses. Nach einem Sieg wird es sich ebenfalls zur Stadt begeben und euch täglich im Trainingsraum Gemüse schenken.

Kehrt eine weiteres Mal zurück zum Lärmgewitter und geht nun zu den Heiligen Hallen. Wenn bereits zu viel Zeit verstrichen ist, kehrt lieber zur Stadt zurück, um die Nacht nicht draußen verbringen zu müssen. Durchquert die Heiligen Hallen und betretet den Logik-Vulkan. Hier warten drei unausweichliche Kämpfe auf euch. Erklimmt den “Berg” (Ich bevorzuge den Weg rechts herum) und tretet gegen Birdramon an. Dieses wird sich nach eurem Sieg der Stadt als Sender anbieten. Bedeutet: Gegen eine Gebühr bringt es euch zu bereits besuchten Plätzen. Hinter Birdramon wartet der Torweg, folgt diesem zu Meramon, kämpft erneut und geht weiter zu Kyubimon. Bevor ihr gegen Kyubimon kämpfen könnt, müsst ihr ein Rätsel lösen. Solltet ihr das Rätsel erfolgreich lösen, wird der Kampf deutlich leichter. Lösung: Sprecht mit dem linken Kyubimon.

Jetzt könnt ihr in das nächste Gebiet zu Taomon. Dieses wird euch mit einer Saat zurückschicken, die ihr beim Kraftwerk 2 einpflanzen müsst. Bei eurem Weg dahin sprecht mit dem Biyomon auf der Weiten Hochebene. Nun müsst ihr 24 Stunden warten, dann wieder beim Kraftwerk 2 vorbeischauen, was mit der Saat passiert ist, und abschließend zurück zu Taomon. Für den Rückweg braucht ihr keine Energie sparen, sobald ihr mit Taomon gesprochen hab, macht es euch ein Portal zur Stadt auf. Wenn ihr nun 10 Stadtbewohner habt, wird die Stadt nach einem Gespräch mit Taomon und Jijimon ausgebaut. Das Ganze dauert ca. einen Ingame-Tag und Kyubimon (Krankenhaus) und Meramon (Restaurant) sind danach ebenfalls in der Stadt. Kurz bevor die Stadt ausgebaut ist, sterben meine ersten Digmon-Partner.

Zusammenfassung der nächsten findbaren Stadtbewohner :

Digimon Ort Voraussetzung Partner-Level
Kuwagamon Kraftwerk 2 Digigelee vom Waldweg holen Rookie
Kabuterimon Alte Kabelbahn Kampf Champion
Veemon Lärmgewitter Gespräche Togemon, Kampf Champion
Togemon Serverfriedhof Kampf Veemon, Kampf Champion/Ultra
Birdramon Feuerwand Kampf Champion/Ultra
Meramon Torweg Kampf Ultra
Kyubimon Torweg Kampf Ultra
Biyomon Weite Hochebene Birdramon in der Stadt egal

Nach einem Gespräch müsst ihr abermals in die Serverwüste. Ist die Stadt bereits ausgebaut, müsstet ihr beim Eingang der Serverwüste ein Greymon treffen, welches euch bittet, eine Magma-Pastile (Logik-Vulkan Eingang rechts) zu holen. Greymon solltet ihr sobald wie möglich in die Stadt holen. Er wird seinen Platz im Ausrüstungsladen finden und euch dort ein Zelt schenken, mit dem ihr künftig campen und kochen könnt. Folgt ihr der Hauptquest weiter, müsst ihr zum Serverfriedhof. Dort werdet ihr auf ein kleines Mädchen treffen. Nach dem Gespräch folgt ihr diesem in die Sackgassenstadt. Eure Digimon sollten sich auf dem Ultra-Level befinden, denn jetzt folgt der erste größere Bosskampf gegen ein Machindramon auf Stufe 6. Lasst euch von dem niedrigen Level nicht in Sicherheit wiegen. Nach dem Kampf erhaltet ihr einen weiteren Stadtbewohner und es erscheint ein Portal, welches euch zurück zur Stadt bringen wird. 

Ab jetzt kommt ein wenig Gelaufe auf euch zu. Denn ihr müsst 25 Digimon in eure Stadt bekommen. Daher solltet ihr vor der Portalnutzung mit Angemon sprechen, der sich nun in der Sackgassenstadt befindet. Er wird euch zum Logik-Vulkan schicken, um Hackmon zu suchen.  Um Hackmon zu finden, müsst ihr vom ersten Gebiet des Logik-Vulkans rechts zum Müllberg. Nach einem recht einfachen Kampf gegen Hackmon wird er sich der Stadt anschließen. Redet ihr nun ein weiteres Mal mit Angemon in der Sackgassenstadt, wird sich auch dieser der Stadt anschließen und die Funktion eines Arztes übernehmen.

Damit sind unsere Einsteigertipps beendet. Doch, um euch das Spiel ein wenig leichter zu machen, bekommt ihr hier noch eine kleine Liste mit ein paar weiteren Stadtbewohnern.

Digimon Ort Voraussetzung unser Partner-Level
Greymon Lärmgewitter/Serverwüste Magma-Pastile vom Logik-Vulkan holen Champion
Angemon Sackgassenstadt/Serverwüste Hackmon muss in die Stadt kommen Ultra
Hackmon Müllberg/Logik-Vulkan Kampf Ultra
Renamon Höhleneingang/Nahe Ebene Taomon in der Stadt und ein Digi-Karpfen Champion
Zudomon MOD-Schiff 2.0/Kap Mod Gumdramon besiegen Champion/Ultra
Seadramon MOD-Schiff 1.0/Kap Mod Digi-Setzling, Digi-Koi, Digi-Karausche (Krustentier) Champion/Ultra
Gumdramon Logik-Vulkan/Feuerwand Gespräch Zudomon (Kap MOD) Champion
Demidevimon MOD-Schiff 2.0 (Kabine)/Kap Mod Kelch von Vikemon holen Champion/Ultra
Vikemon Kapitänskajüte/Kap Mod Gespräch mit Demidevimon, Kampf Mega
Etemon Weite Hochebene/Nahe Ebene Biyomon in der Stadt, Batterin vom Kraftwerk 2 holen Champion

Tipp: Nicht alle Digimon, mit denen ihr sprechen könnt, werden sich der Stadt anschließen. Dies sind meist Digimon mit einer anderen Farbvariante wie z.B. ein schwarzes Agumon. Insbesondere das schwarze Agumon und das schwarze Gabumon solltet ihr nur ansprechen, wenn ihr bewandert im Kampf seid, denn die Guten sind trotz ihres Rookies-Level auf Stufe 20 und werden volle 3 Runden gegen euch kämpfen wollen. Eure Meinung interessiert die beiden dabei nicht.

 

Jasmin Dahler

Jasmin Dahler

Lebt in der Welt der Superhelden. Gut eigentlich in der Welt der Superschurken. Egal ob Comics, Games oder Filme, alles wird leidenschaftlich konsumiert.
Hauptthemen: Comics, Hörspiele, Games

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden