Der Zombie von Landau


Christoph Schwarz ist ein Kriminalpolizist in Deutschland, der sich aufgrund seiner Arbeitszeiten oft mit seiner Freundin Nadine streitet. So auch an Weihnachten im Hörspiel Der Zombie von Landau, als er zu einem ungewöhnlichen Notfall gerufen wird, die seinen beruflichen Werdegang verändern wird.

Miami Beach: Eine Gruppe von Männern beklagt sich darüber, dass die Striperin in dem Lokal nicht für eine intimere Nacht zu haben ist. Sie sind sich fast alle einig, sie möchten an diesem Abend noch jemanden flachlegen und halten eine junge Frau an, die gerade Zeitungen austrägt. Die Situation eskaliert alsbald, wobei der jüngste Linus vergebens versucht, seine Freunde davon abzuhalten, etwas Unüberlegtes zu tun.

Deutschland: Am 26. Dezember sind Christoph (Sascha Rotermund) und Nadine (Lea Kohns) beim Geschenke-Einkauf für Nadines Eltern, als Christophs Handy klingelt. Trotz seines freien Tages wird er zu einem Mordfall gerufen und es entfacht ein Streit zwischen den beiden, der sich hauptsächlich darum dreht, dass Naddie eifersüchtig auf Christophs Kollegin Conny Blank (Karen Schulz Vobach) ist.

Wenig später sieht sich Christoph am Tatort einem Schlachtfest gegenüber, welches laut Aussage der einzigen Zeugin von einem bereits Verstorbenen begangen wurde. Für die beiden Beamten ein klarer Fall: Versicherungsbetrug.

Laienhaftes Spiel

Die Handlung des Hörspiels legt insbesondere am Anfang ein angenehm flottes Tempo an, welches durch die Angaben von Ort und Zeit eine klare Übersicht verschafft. Leider ist die ganze Story durch Titel, Prolog und einige Szenen ziemlich unspannend. Während die Ermittler herumrätseln, weiß der Hörer bereits, was Phase ist. Eigentlich schade, da es sich hierbei primär um ein Gruselhörspiel handelt und es durchaus spannend gewesen wäre, zusammen mit den Ermittlern von Beginn an im Dunklen zu tappen.

Ein weiteres Manko sind die Sprecher der Nebenrollen, die teils viel zu jung klingen, Betonungen nicht richtig treffen und Emotionen nur bruchstückhaft rüberbringen können. Dialoge zwischen den Protagonisten sollen ein freundschaftliches Verhältnis suggerieren, wenn sie immer wieder über privatere Themen sprechen. Nicht jedes Thema mag aber in diese Atmosphäre passen und insbesondere Connys Nachfragen und Anmerkungen bezüglich Christophs Beziehung wirken stark gestelzt.

Die Dialoge sind selbst bei Befragungen nicht wirklich überzeugend, sondern scheinen in einigen Momenten nur als Zeitpuffer zu dienen. Die musikalische Untermalungen erscheinen zwar recht passabel und verfehlen die Stimmung nicht, sind aber auch nicht sonderlich erwähnenswert. Das Finale ist schlussendlich recht zufriedenstellend und ebnet die Grundlage für die weiteren Hörspiele der Reihe.

Fazit

Der Zombie von Landau ist trotz vieler Kritikpunkte ein solider Einstieg für die Hörspielreihe zu Christoph Schwarz. Persönlich empfinde ich das Hörspiel zum Nebenbeihören als völlig okay, war aber beim konzentrierten Lauschen durchaus genervt von einigen Patzern. Daher die Wertung Geschmackssache. Und ob euch das Hörspiel oder sogar die Reihe gefällt, könnt ihr ganz einfach herausfinden: Spotify!

Was bedeutet diese Wertung? Lest es hier.

 

Christoph Schwarz Folge 01: Der Zombie von Landau
Autor: Gunter Arentzen
Laufzeit: ca. 78 Minuten
Verlag: Romantruhe

Folge 1 – Der Zombie Von Landau

Price: EUR 14,90

3.3 von 5 Sternen (6 customer reviews)

4 used & new available from EUR 5,49

Jasmin Dahler

Jasmin Dahler

Lebt in der Welt der Superhelden. Gut eigentlich in der Welt der Superschurken. Egal ob Comics, Games oder Filme, alles wird leidenschaftlich konsumiert.
Hauptthemen: Comics, Hörspiele, Games

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden