Einträge mit dem Schlagwort: Spieler Tipps

Beispielcharakter: Das Adlerauge

Es ist Fluch und Segen zugleich: Einerseits befähigt es seinen Träger zu einer außergewöhnlichen Wahrnehmung. Andererseits birgt seine Handhabe größte Gefahren für das eigene Wohlergehen. Inspiriert durch Games und TV möchte ich euch an dieser Stelle ein eher schicksalhaftes Charakterkonzept vorstellen, um eurer Alter Ego mit etwas mehr Tiefe und einer individuelleren Hintergrundgeschichte aufzupeppen. Wenn ihr also eurer Figur noch das gewisse Etwas verleihen möchtet, dann seid ihr hier genau richtig.

Weiterlesen

Tipps für Spieler – Larp Edition Teil 6

Charakterentwicklung im LARP hat für mich, falls sie überhaupt stattfindet, erfahrungsgemäß zwei Varianten. In der Ersten erfolgt eine Entwicklung schleichend und kaum merklich: Erst wenn man zurück schaut merkt man, wie sehr sich der Charakter verändert hat. Bei der Zweiten erfolgt sie sprunghaft und der Charakter ändert sich von einer Con zur nächsten merklich.

Weiterlesen

Tipps für Spieler – LARP Edition, Teil 4

Ist es beim Pen&Paper nützlich sich intensiv mit der Ausrüstung des eigenen Charakters zu befassen, ist es im LARP unabdingbar. Letzten Endes ist eure Ausrüstung das, was euren Charakter ausmacht, eventuell sogar noch mehr als ihr selbst es tut. Nicht umsonst verbringen manche Spieler mehr Zeit mit dem Herstellen ihrer Ausrüstung als mit dem Tragen derselben. Doch wie geht man an so etwas ran?

Weiterlesen

Beispielcharaktere: Ein Allrounder für D&D 5

Bisher haben wir nur theoretische und abstrakte Tipps gegeben, jetzt geht es an das Eingemachte: Konkrete Archetypen oder Charakter-Inspirationen und Beispiele.  ThomasK gibt euch mit seinem Allrounder-Ranger für Dungeons & Dragons 5 ein konkretes Beispiel an die Hand, mit dem ihr direkt loslegen könnt.

Weiterlesen

Tipps für Spieler – LARP Edition, Teil 2

Was sollte ein LARP-Charakter alles können? Ist es clever, sich in vielen Gebieten auszukennen, oder sollte lieber Wert auf einen Fokus gelegt werden? Gerrit stellt verschiedene Überlegungen an. Und auch hier gibt es einen feinen Unterschied zu Pen&Paper-Charaktere.

Weiterlesen